Torsten läuft 240 Kilometer „Gegen den Schlag“

Torsten Keuenhoff aus Herne startet bei der Neander-Rallye für den guten Zweck.

Auf 240 Kilometern möchte der 34-jährige dabei Spenden für die „Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe“ sammeln.
Doch hierbei handelt es sich nicht nur um „irgendein Spendenprojekt“.
Nachdem Torsten selbst einen Schlaganfall erlitt, erfuhr er am eigenen Leib wie wichtig schnelle Hilfe ist.
Durch dieses einschneidende Erlebnis kam er überhaupt erst zum Laufsport.
Seitdem startet er für den Verein Team Camerone e.V. der es sich zum Ziel gesetzt hat, Sport für den guten Zweck zu machen!

Team Camerone e.V.

Eine klasse Idee!

Weitere Infos, ein Sportlerportrait, Presseberichte zur Aktion, sowie ein Radiointerview findet ihr auf der Website:
240 Kilometer gegen den Schlag

Direkt Spenden könnt ihr hier: Zur Aktion – Auch kleine Spenden helfen, das Spendenziel in Höhe von 500€ zu erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *