31.01.14 – 14.04.14 Ein guter Start in die Saison!

Gute Laune "Rund um Solingen"Standen zu Beginn des Jahres vor allem die lockeren Gemeinschaftsläufe am Sonntag an,
kamen in den letzten Wochen vermehrt Trainingswettkämpfe zur Vorbereitung auf die „ganz langen Kanten“ hinzu.

Los ging es Mitte März in Marburg auf der Marathon-Distanz,
bei der sogar ein dritter Platz in meiner AK heraus kam.

Danach folgten vier Ultras in den letzten 5 Wochen:
Zunächst der fantastische „Dragon Ultratrail“ im Siebengebirge über 50 Kilometer mit mehr als 2000 positiven Höhenmetern.

Dann nur eine Woche später der Einladungs-Ultra von Andreas Haverkamp beim „Doppelten Hermannslauf“ über 62 Kilometer, ebenfalls mit reichlich Höhenmetern.

Mit einem Wochenende Regeneration folgten dann die Premiere des „WHEW 100“ einem Lauf auf ehemaligen Bahntrassen rund um Wuppertal, bei dem ich mit Lauffreund Jörg Kiveris die 2×50 Kilometer-Staffel gelaufen bin und am vergangenen Wochenende der Freundschaftslauf rund um Solingen, bei dem es in toller Atmosphäre auf Teilen des Klingenpfads ebenfalls über 50 Kilometer ging.

Ab jetzt wird regeneriertUnd das alles (bis auf die üblichen Kleinigkeiten) verletzungsfrei und meistens recht locker und immer mit guter Laune!

Ich würde sagen, die Vorbereitung für den ersten Lauf über 100KM+ in 2014 ist wirklich gut gelaufen – im wahrsten Sinne des Wortes!

Und so freue ich mich jetzt auf zwei Wochen
(laut meiner Ambit dringend notwendige) Regeneration,
bevor es dann zum Hexentanz in den Harz geht!
Genug Zeit, um die noch fehlenden Rennberichte und ein paar Rezensionen zum Thema Ausrüstung und Ernährung nachzureichen!

Stay tuned! 😉

8 Gedanken zu “31.01.14 – 14.04.14 Ein guter Start in die Saison!

  1. hallo tom,
    schau doch einmal, was du am sonnabend, den 9. august 2014 vorhast. ist ein mini-ultra auf der schönsten berliner naturstrecke. ich würde mich persönlich sehr freuen, wenn wir dich hier begrüßen könnten !

    • Hallo Frank. Herzlichen Dank für deine liebe Nachricht und die Einladung. Das könnte bei mir ggf. sogar klappen, da ich evtl. nicht beim Irontrail, sondern dafür eine Woche später beim Allgäu Panorama Ultra starte. Das steht aber noch nicht final fest. Ich behalte mir den Termin und die Veranstaltung mal fest im Hinterkopf!
      Herzliche Grüße

    • Danke Timo. Schaun mer mal wohin mich das führt 🙂 Ich freue mich jetzt jedenfalls wahnsinnig auf den Hexentanz. Das erste richtige Highlight dieses Jahr !!

  2. Hallo Tom,
    eine sehr sehenswerte Seite hast du,gefällt mir gut 🙂 freu mich schon auf weitere Berichte und Bilder von dir. Welche Strecke läufst du denn in Davos beim Irontrail?

    Gruß Trailmaxe

    • Hi, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich auch immer über neue Follower auf meinem Blog 😉 Ich bin mir wegen des Irontrails noch nicht sicher. Da mein Rennkalender schon recht voll gepackt ist, wollte ich eigentlich auf eine der kürzeren Strecken an den Start gehen. Da sie jetzt aber die Streckenlängen im Vergleich zum Vorjahr geändert haben (und Marathon ist mir zu kurz), bin ich etwas unsicher und weiß noch nicht, ob ich stattdessen ggf. woanders starte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *