19.11.13 – 20.12.13 – Bock auf laufen

Momentan macht es so richtig Spaß.
Das letzte Laub ist gefallen und der Winter kommt auf leisen Sohlen.
Nachdem ich nach den letzten Wettkämpfen der Saison etwas kürzer getreten bin und mich zwischenzeitlich ein Magen-Darm Infekt läuferisch außer Gefecht gesetzt hatte, komme ich nun immer besser wieder rein. Ich habe in den letzten Wochen viel Zeit im Studio verbracht und mehr Zeit in Rumpfstabi und Athletiktraining investiert als in der Vergangenheit. Und ich fühle mich dabei so fit, wie schon lange nicht mehr – trotz der zahlreichen Glühwein- und Plätzchen-Schlemmereien der Vorweihnachtszeit.
Beim Lauftraining liegt der Fokus aktuell weniger auf Quantität und dafür um so mehr auf Qualität sprich auf Arbeit an der Geschwindigkeit.
Aber jetzt hab ich so richtig Lust, auch mal wieder schöne lange Läufe zu machen und einfach draußen zu sein.
Vielleicht liegt das auch daran, dass ich in den nächsten zwei Wochen frei habe und endlich mal wieder länger im Hellen laufen kann.
Außerdem dauert es nicht mehr lange und dann geht es in die Berge.
Schon Anfang Januar ruft die Zugspitze für ein paar Tage im Schnee.
Snowcross und Schneeschuhe stehen schon bereit.

Mammut Trailrunning Stuff

Auf jeden Fall bin ich dafür bestens gerüstet, denn vor ein paar Tagen traf ein phänomenales Paket mit feinstem Trailrunning-Stuff aus der Schweiz ein.
Mammut macht einfach geile Klamotten.
Bei den ersten Test-Läufen hat sich schnell mein erster Eindruck bestätigt: Die Hose sitzt – wie alle Mammut Hosen bei mir – wie angegossen und fühlt sich an wie eine zweite Haut. In die Thermo-Jacke habe ich mich sofort verliebt. Allerdings sind die Temperaturen hier noch viel zu warm. Dieses Teil sieht nicht nur gut aus, sondern ist etwas für richtig kalte Tage. Eben für Winter-Trailrunning in den Bergen – und dahin werde ich sie schon bald ausführen.
Und die Mütze? Ist einfach nur cool und schon jetzt mein stylischer Lieblingsbegleiter für warme Ohren 🙂

Powerbar Nutrition

Und auch für die Verpflegung auf den kommenden langen Läufen ist gesorgt – dank Powerbar! Ich zehre noch immer von dem tollen Paket, dass mir das Team des Nutrition Lab im Herbst zugeschickt hat und darüber hinaus konnte ich mich erst vor Kurzem im Werk Voerde mit meinen Lieblings-Riegeln nach Herzenslust eindecken.
Alles was ich brauche habe ich also zusammen.
Und Bock habe ich auch. Und jetzt muss ich raus… laufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *